Verein für Lebensqualität an der Michelangelostraße e.V.

Archiv

Archivierung der Seiten:  “ Aktuelles “ und “ Termine “

09.12.2021  Infomationen aus dem Tagespiegel

Michelangelostrasse: Bezirk drängt auf Klärung der Restitutionsfrage.

Eines der wichtigen Berliner Bauprojekte, die im Koalitionsvertrag erwähnt werden, ist jenes an der Michelangelostraße in Prenzlauer Berg. Doch die Planung stockt. Hintergrund sind Rückübertragungsforderungen von in der Nazizeit enteigneten Grundstücksbesitzern. Da laut Bezirksamt „verschiedene Flächen beidseits der Michelangelostraße“ betroffen sind, ist das komplette Neubauviertel mit 1200 geplanten Wohnungen bedroht.
Dabei liegen die Positionen noch „weit auseinander“, wie Pankows ehemaliger Baustadtrat Vollrad Kuhn (Grüne) unlängst erklärt hatte. Seine Nachfolgerin Rona Tietje (SPD) bestätigt, dass es noch immer keinen Durchbruch gegeben hat: „Die Gespräche sind zum Schluss relativ langsam vorangegangen.“
Zuletzt wurde deshalb auch die Planung der dringend benötigten Schule im Baugebiet auf Eis gelegt. Zwar ist der Bezirk Pankow für die Umsetzung des Vorhabens zuständig, doch die Entschädigungsverhandlungen führt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.
Tietje will nun bei der Senatsverwaltung „noch einmal darauf hinwirken, dass die Restitutionsverhandlungen zügig zu einem Abschluss geführt werden“, sagt sie. „Wir haben als Bezirk leider nur indirekten Einfluss, ich bin aber ganz zuversichtlich, weil die Michelangelostraße auch explizit im Koalitionsvertrag erwähnt wird.“
Gerade wegen der Schulplatznot in der Umgebung sei Eile angebracht, sagt Tietje: „Auf diese Dringlichkeit werden wir als Bezirk natürlich hinweisen. Wir werden das nach dem Wechsel der Hausleitung in der Senatsverwaltung ab Januar noch einmal klar platzieren.“

——————————————————————————————————————-

30.11.2021  Grün- und Freiflächenkonzept für den Mühlenkiez

Schaufenster-Ausstellung vom 06.12.2021 bis Ende Januar 2022

Heinrich-Böll-Bibliothek
Greifswalder Straße 87
10409Berlin-Prenzlauer Berg

Dazu der Link:

https://www.stadtentwicklung.berlin.de/nachhaltige-erneuerung/aktuell/ausstellung-zum-gruen-und-freiflaechenkonzept-fuer-den-muehlenkiez

Die Schau an dem gut besuchten öffentlichen Ort ermöglicht eine Information aller Interessierten auch in Pandemiezeiten. Der Mühlenkiez ist ein grüner Kiez – aber die Grün- und Freiflächen sowie die Spiel- und Bolzplätze sind in die Jahre gekommen und weisen erhebliche funktionale und gestalterische Mängel auf. Diese sollen in den nächsten Jahren mit Mitteln aus dem Städtebauförderprogramm „Nachhaltige Erneuerung“ behoben werden. Viele Grün- und Freiflächen sowie Spiel- und Bolzplätze werden nach und nach saniert und modern gestaltet. Bei den einzelnen Maßnahmen wird es ab 2022 jeweils Veranstaltungen zur Bürgerbeteiligung geben, über die die Nachbarschaft rechtzeitig informiert wird. In der Ausstellung werden die allgemeinen Ideen für die Entwicklung der Grün- und Freiflächen vorgestellt, aber auch konkrete Maßnahmen, wie z.B. der im Bau befindliche Einsteinpark oder die geplante Erneuerung der Mittelpromenade.

Link zum Abschlußbericht:

https://www.stadtentwicklung.berlin.de/nachhaltige-erneuerung/greifswalder-strasse/gruen-und-freiflaechenkonzeption/galerien/plaene/grafiken

——————————————————————————————————————-

30.11.2021  Zur Information, aus dem Koalitionsvertrag-Berlin-2021

(Pkt.2, Stadtentwicklung, Bauen, Mieten )

 Seite 10: Die Koalition wird die Leitlinien zur Bürgerbeteiligung weiterentwickeln und dafür sorgen, dass Beteiligungsbüros in allen Bezirken etabliert werden.

Seite 13: Der Wohnungsbau wird insbesondere durch verträgliche Nachverdichtung,

Aufstockung, Transformation im bebauten Bereich wie zum Beispiel

Parkplätze, Nutzungsstapelung, graue Flächen und in neuen Stadtquartieren realisiert.

Prioritär soll dabei der Wohnungsbau in den neuen Stadtquartieren weiterverfolgt und

beschleunigt sowie durch höhere Dichten intensiviert werden, um mindestens 51.000

Wohnungen in diesen Quartieren zu bauen: Blankenburger Süden, Buch am Sandhaus,

Buckower Felder, Europacity, Wasserstadt Oberhavel, Neues Gartenfeld,

Johannisthal/Adlershof, Güterbahnhof Köpenick, Neulichterfelde, Michelangelostraße,

Schumacher-Quartier, Pankower Tor, Neue Mitte Tempelhof, Schöneberger Linse

(Südkreuz), Siemensstadt, Stadtgut Hellersdorf.

Link zum Entwurf, Koalitionsvertrag, 2021:   Koalitionsvertrag_Entwurf_2021_Berlin

——————————————————————————————————————-

24.11.2021  Mitgliederversammlung fällt aus !

Liebe Vereinsmitglieder,

auf Grund der sich zuspitzenden Corona-Lage hat der Vorstand am 19.11.2021 beschlossen, unsere für den 24.11.2021 geplante Mitgliederversammlung als Präsenzveranstaltung abzusagen. Wir wollen kein Risiko eingehen.

Stattdessen führen wir die Versammlung im schriftlichen Verfahren durch. Nähere Informationen dazu wollen Sie bitte dem persönlichen Anschreiben entnehmen.

Wir bedauern es außerordentlich, dass ein persönliches Treffen auch in diesem Jahr nicht möglich ist und bitten um Ihr Verständnis.

Ihr Vorstand

——————————————————————————————————————-

13.11.2021  KulturTag # 7 am Samstag

Liebe Mitglieder und Anwohner,

Die Initiative „Platz sucht Identität“ (PsI) lädt herzlich ein zu ihrem

KulturTag #7

am Samstag, dem 13. Nov. 21, ab 15 Uhr in die Kulturmarkthalle (KMH).

Dazu der Flyer: https://www.draussenstadt.berlin/de/kalender/kulturtag-7-der-initiative-platz-sucht-identitat-e/1946/

Mit einem großen Laternenumzug durch den Kiez: um 17 Uhr!!!

——————————————————————————————————————-

09.11.2021    Bezirksamt Pankow hat sich konstituiert !

Das Bezirksamt Pankow hat sich konstituiert, das Kollegium wurde am 9. November ernannt.

Dazu der Link:  https://www.berlin.de/ba-pankow/aktuelles/pressemitteilungen/2021/pressemitteilung.1144143.php

——————————————————————————————————————-

04.11.2021    Bezirksverordnetenvversammlung Pankow von Berlin

Die konstituierende Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow von Berlin am Donnerstag, 04.11.2021, 17:30 Uhr findet in Präsenzsitzung statt und kann im Livestream unter: https://www.youtube.com/channel/UCt4uaISaAWcRCzrsocY2LrQ verfolgt werden.

Link zur Tagesordnung:   TO_konstituierende_Tagung_der_BVV

——————————————————————————————————————-

02.11.2021     Betr.:  Online Petition

Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Betroffene,

am S-Bahnhof Greifswalder Straße soll die Straßenbahnhaltestelle umgebaut werden und dabei der Fußgängertunnel dicht gemacht werden.

Dies hat auch besonders für die Bewohner des Mühlenkiezes negative Auswirkungen.

s.a. Artikel in der Berliner Woche vom 15.10.2021

https://www.berliner-woche.de/prenzlauer-berg/c-bauen/kritik-an-plaenen-fuer-neue-tramhaltestelle-am-s-bahnhof-greifswalder-strasse_a325154

Inzwischen gibt es hierzu eine Online Petition, die sich an die Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und BVG richtet und fordert, den Fußgängertunnel zu erhalten und zu sanieren.

Der Text ist unter https://www.openpetition.de/ zu finden.

Der Verein unterstützt dies und wir bitten Sie, diese Petition online mitzuzeichnen.

https://www.openpetition.de/petition/online/fussgaengertunnel-am-s-bahnhof-greifswalder-erhalten-und-sanieren

Vereinsvorstand

——————————————————————————————————————–

28.10.2021

Amtsanwaltschaft Berlin stellt Ermittlungsverfahren gegen den Verein ein!

Liebe Vereinsmitglieder,

am 29.03.2021 veröffentlichten wir an dieser Stelle den Brief unseres Vereinsvorstands an Hrn. L., Mitglied der WBGZ, in dem wir ihn aufforderten, seine permanenten Anwürfe gegen den Verein, insbesondere gegen Mitglieder des Vereinsvorstands, und deren Verbreitung in der Öffentlichkeit zu unterlassen.

Brief vom 24.03.2021:   2021_03_24_Verein_Brief_an_Hrn_L

Daraufhin versuchte Hr. L. mehrmals über verschiedene Kanäle Druck auf uns auszuüben, dass dieser Eintrag von unserer Seite entfernt wird. Dafür sahen wir keinerlei Veranlassung – sind doch unsere Ausführungen zu Hrn. L. sachlich korrekt und auch durch das Recht der freien Meinungsäußerung gedeckt.

Am 23.04.2021 erstattete Hr. L. dann Anzeige gegen unsere Vereinsvorsitzende wegen des Verdachts übler Nachrede gegen seine Person.

Die Amtsanwaltschaft Berlin hat am 16.09.2021 unserer Vereinsvorsitzenden mitgeteilt, dass sie das gegen sie geführte Ermittlungsverfahren nach § 170, Abs. 2 StPO eingestellt hat.

Vereinsvorstand

——————————————————————————————————————–

23.10.2021  KulturTag # 6 am Samstag

Liebe Mitglieder und Anwohner,

hier kommt die Einladung zum KulturTag #6 am Samstag, dem 23. Okt. 21, nochmals im Würfel, Quartierpavillon, Thomas-Mann-Str. 37, schon ab 14 Uhr.

Dazu der Flyer:  Flyer KT # 6 23_10_2021

Bitte denken Sie an die 2G-Regel!

Jede Stunde passiert etwas Neues! Diesmal nimmt die Nachbarschaft aktiv Teil, Kekse werden gebacken und es wird einen kleinen Grill gegeben.

——————————————————————————————————————–

30.09.2021  Wahlergebnisse der Bezirkswahlen in Pankow u. Volksendscheid

Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Anwohner, für Sie zur Information.

Wahlkreis 9:   

Wahlergebnis_Berlin_Pankow_Wahlkreis_9_Erststimmen:

Dazu der Link:   Wahlergebnis_Berlin_Pankow_Wahlkreis_9_Erststimmen

Wahlergebnis_Berlin_Pankow_Wahlkreis_9_Zweitstimmen:

Dazu der Link:   Wahlergebnis_Berlin_Pankow_Wahlkreis_9_Zweitstimmen

Volksendscheid_Wahlkreis_03906_P.Linke Schule

Dazu der Link:    

Volksendscheid_Wahlkreis_03907_P.Linke Schule

Dazu der Link:    

Volksendscheid_Wahlkreis_03908_P.Linke Schule

Dazu der Link:    

Anmerkung:

Die hier aufgeführten Wahlergebnisse sind vorläufige Ergebnisse und

öffentlichen Quellen entnommen.

Das offizielle Endergebnis der Wahlen steht noch aus.

——————————————————————————————————————–

29.09.2021  5.Kulturtag der Initiative “ Platz sucht Identität “

Zu ihrem 5. KULTURTAG lädt die Initiative der KMH „Platz sucht Identität“ am Samstag, dem 2. Okt. 2021, ab 15 Uhr alle Anwohner und Interessierte sehr herzlich ein.
Treffpunkt ist im Quartierspavillion- Mühlenkiez !!!

Dazu der Flyer:  Flyer_PsI_KT #5_02.10.21

——————————————————————————————————————–

16.09.2021  Gemeinsame Erklärung „Berliner Bündnis Nachhaltige Stadtentwicklung“ – BBNS und dem Verein für Lebensqualität an der Michelangelostraße e.V.

Liebe Vereinsmitglieder,

wir hatten Sie am 09.09.2021 per Post zur Teilnahme an der

DEMO vor dem Abgeordnetenhaus am Donnerstag, dem 16.09.21, von 17 bis 20 Uhr aufgerufen gehabt.

Alle Initiativen des „Berliner Bündnis Nachhaltige Stadtentwicklung“ demonstrieren vor dem Abgeordnetenhaus von Berlin, Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin für eine klimagerechte, nachhaltige und sozial gerechte Stadtplanung, die JETZT umgesetzt werden muss! Zu dieser Zeit läuft die Plenarsitzung mit allen Abgeordneten.

In dem Zusammenhang ist die Gemeinsame Erklärung des „Berliner Bündnis Nachhaltige Stadtentwicklung“ an die Verantwortlichen im Senat und in den Berliner Bezirksämtern gesendet worden.

Gemeinsame Erklärung BBnS 15.9.2021

Lesen Sie dazu bitte auch die entsprechende Pressemitteilung, die dazu heute veröffentlicht wurde.

Pressemitteilung_BBnS_Demo_16.9.21

Vorstand

Verein für Lebensqualität an der Michelangelostraße e.V.

(Mitglied im „Berliner Bündnis Nachhaltige Stadtentwicklung“ – BBNS)

——————————————————————————————————————–

11.09.2021  Tag des offenen Denkmals 2021

Zum „Tag des offenen Denkmals 2021“ am Samstag, dem 11. Sept. 2021

unterbreitet die unter dem Dach der Kulturmarkthalle tätige Bürgerinitiative „Platz sucht Identität“ (PsI) mit ihrem Kulturtag am 11. Sept. in der Zeit von 15-20 Uhr vor Ort (Storkower Straße 53/54) den Kiezbewohnern und Gästen ihr Angebot.  Flyer_KT#4_11.9

Das Programm für diesen Tag dient dem Erinnern/Gedenken an Wilhelm Blank und seine Frau Emmi, das künstlerisch und historisch erlebbar gemacht wird.  Textbeitrag zu PsI_01.09.2021

——————————————————————————————————————–

Ausstellung am Samstag, dem 11. September 2021, Storkower Str. 53/55:

Titel: Emmi Blank

Die Künstlerin Kaaren Beckhof setzt von 15 bis 20 Uhr Emmi Blank ein Denkmal für ihren aktiven Widerstand gegen die Nazi-Diktatur, das sich in Form einer Performativen Skulptur über 5 Stunden hinweg entfaltet und eine vergängliche, labyrinthische Streuzeichnung hinterlässt.

——————————————————————————————————————–

Musik am Samstag, dem 11. September 2021, 18.30 Uhr, Storkower Str. 53/55:

Konzert mit der Liedermacherin Katharina Kollmann (Nichtseattle) :

Baritongitarre mit Gesang, dreckigen Witzen im Kopf und Visionen aus den Hochhäusern, Gartenlauben und Großwerden.

——————————————————————————————————————–

Führung am Samstag, dem 11. September 2021, Storkower Str. 53/55:

Um 16 führt Tamar Gablinger, Sozialwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Religionssoziologie in ihrer KiezTour „1.000 m rund um den Storkower Platz“ – ein Spaziergang zur jüdischen Geschichte des Ortes – ganz in der Nähe des Jüdischen Friedhofs in Weißensee

************************************************************************************************************************

10.09.2021   Einladung zum nah_bar_festival 21

Liebe Vereinsmitglieder des Vereins für Lebensqualität in der Michelangelostr.,

hiermit möchten wir Sie herzlich zum nah_bar_festival 21 vom 10.-19.09.2021 einladen.

Es sind Ausstellungen, Installationen, Konzerte, Performances und Touren zu erleben.

Alles dreht sich um Nachhaltigkeit. Besonders möchten wir kurzfristig einladen zum Matinee

“ Austausch und Pläne schmieden “ am 12.9.2021.  Gemeinsam_Kiez_machen

************************************************************************************************************************

09.09.2021  Begleitprogramm zu Zwei Deutsche Architekturen

Unser Verein nimmt an der Führung und dem Runden Tisch

am Donnerstag, d. 9. Sept. 2021: PARTIZIPATION teil.

Ort: Haus der Statistik am Alexanderplatz, Haus D – KMA / Berolinastraße / Otto-Braun-Straße.

PDF:   2021-09-09HausDerStatistik_Führung_RunderTisch_BBNS

16 Uhr Führung mit Prof. Dr. Simone Hain, Kuratorin der Ausstellung

17 Uhr Runder Tisch der Bürgerinitiativen mit Matthias Grünzig, Offene Mitte, Nick Meißner,

Bürgerinitiative auf dem lichten Berg, Diana Böhme, Rettet unsere grünen Höfe Friedrichshain,

Julia Dimitroff, Grüner Kiez Pankow, Torsten Postrach, Rettet das Allende-Viertel, Susanne

Willems, Kietzer Feld und Wendenschloß , Eckhard Hasler, Stadtplaner.

– Kontaktbörse der Bürgerinitiativen des Berliner Bündnis für nachhaltige Stadtentwicklung

************************************************************************************************************************

05.09.2021  Familientag im Kulturzentrum “ Peter Edel “

Liebe Mitglieder,

endlich haben wir in unserer Nähe wieder ein Haus für Bildung und Begegnung:

das Bildungs- und Kulturzentrum des KBW e.V. „Peter Edel“ in der Berliner Allee in Weißensee.

Dazu die Flyer:   Peter Edel_Prospekt20210001   Peter Edel_Prospekt20210002

Viele von Ihnen kennen dieses Haus noch als Kulturhaus Weißensee „Peter Edel“. Jetzt steht es nach umfassender Sanierung als moderne und ansprechende Bildungs- und Kulturstätte für Akteure und Gäste zur Verfügung – fürs Lernen, für Events (auch private), für Kunst und Kultur sowie für soziales Engagement (Vereinswesen, Bürgerinitiativen, Nachbarschaftstreffen) .

Die Mitglieder unseres Verein sind eingeladen zum großen

Familientag am Sonntag, dem 05.09.2021, von 09-17 Uhr

Link zur Einladung:   Familientag_1    Familientag_2

Nutzen Sie diese Gelegenheit und verschaffen Sie sich einen persönlichen Eindruck von diesem schönen Haus.

Vorstand

************************************************************************************************************************

03.09.2021  Politischer Abend in der KulturMarktHalle, ( KMH ) H.-Eisler-Str.93

am Freitag, d. 03.09.2021, um 18:00 Uhr

Wie wollen Sie Veränderung gestalten? – Fragen an die Direktkandidat*innen für das Abgeordnetenhaus Berlin 2021

Eingeladen sind: Michail Nelken (DIE LINKE), Stefanie Remlinger (B90 / DIE GRÜNE), Tino Schopf (SPD), David Paul (CDU) und Artur Gärtner (FDP).

Themen sind: Stadtentwicklung und Wohnungsbau; Ökologie, Klimaschutz und Verkehr; Kultur, Soziales und Integration; Bildung und Schule.

Die Veranstaltung findet hybrid statt, damit auch Menschen per Internet folgen und Fragen stellen können

(vom Computer ohne App möglich):

https://meet.jit.si/KulturMarktHalle/Abgeordnetenhauswahl2021

************************************************************************************************************************

28.08.2021  Initiative der KulturMarkthalle ( KMH ) „Platz sucht Identität “

Am Samstag, dem 28.08.2021 lädt die KMH-Initiative „Platz sucht Identität“ alle Anwohner und Interessierte zum nächsten Kulturtag ein. Es erwartet Sie von 15-20 Uhr ein interessantes Programm (s. Flyer) – und bitte den Regenschirm nicht vergessen!

Link zum Flyer:   Flyer_KT#3_28_08_21

************************************************************************************************************************

24.07.2021  Information des Vereinsvorstandes

Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Anwohner,

im Rahmen unserer Mitarbeit in der Initiative der Kulturmarkthalle e.V. „Platz sucht Identität“ (PsI) geben wir Ihnen zur Kenntnis, dass das Benennungsverfahren für den Storkower Platz in „Emmi-und-Wilhelm-Blank-Platz“ vom Bezirksamt Pankow eingeleitet worden ist.

Flyer PsI:   210619 Flyer PsI Vers. Juni21

Die in dem Zusammenhang beantragten Fördergelder für ein begleitendes Kulturprogramm sind nunmehr bewilligt, und es können jetzt die geplanten monatlichen Aktivitäten in Angriff genommen werden.

Als erstes findet der KulturTag#2 am 24. Juli 2021 statt.

Flyer KT#2:   Kulturtag_24_07_2021

Es erwartet Sie ein anspruchsvolles Programm, zu dem die Initiative PsI herzlich einlädt.

Vorstand

************************************************************************************************************************

04.07.2021  Die Kulturmarkthalle ist wieder für alle da !

Veranstaltungen, siehe:   https://www.kulturmarkthalle-berlin.de

************************************************************************************************************************

09.06.2021  Information des Vereinsvorstandes

Liebe Vereinsmitglieder,

zum 05.06.2021, dem „Internationalen Tag der Umwelt“, hatte das Bündnis die darin vertretenen Initiativen zu einer gemeinsamen Demonstration vor dem Brandenburger Tor aufgerufen, um gegen das Zubauen unserer bestehenden Wohngebiete und dem damit einhergehenden massiven Verlust von sehr viel Grün zu demonstrieren und um weitere Unterschriften für die gemeinsame Petition zu sammeln. Wir hatten Sie am 26.05.2021 darüber informiert und zur Teilnahme aufgerufen gehabt.

Unser Vereinsvorstand war durch unsere Vorsitzende auf der gut besuchten Veranstaltung vertreten. Dazu hier ein paar Fotos:  Demo_05_06_21_Tag_der_Umwelt

Wir bitten Sie auch weiterhin um Unterstützung unserer gemeinsamen Petition „Rettet die grünen Kiezoasen!“.

Bitte leisten Sie Ihre Unterschrift, wenn Sie es bis jetzt noch nicht getan haben, unter:

https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-gruenen-kiezoasen-berlins-fuer-uns-alle-und-unsere-kinder

Vorstand

************************************************************************************************************************

08.06.2021  Neues vom Schulneubau Michelangelostraße

Lt. Tagesspiegel vom 27.05.2021:

Unklare Eigentumsverhältnisse: Bildungsverwaltung stoppt Schulbauplanung. Die dringend benötigte neue Schule an der Michelangelostraße steht auf der Kippe. Die Senatsbildungsverwaltung erklärte, die Pläne für den angedachten Schulneubau seien vorerst gestoppt. „Das Grundstück wird aktuell durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen nicht beplant, da die Eigentumsverhältnisse nicht geklärt sind“, teilte sie auf eine Schriftliche Anfrage des Linken-Abgeordneten Michail Nelken vom 30.04.2021 mit.

Link zur Anfrage/Antwort:   Drucksache_18_27470_Schulneubau

Hintergrund sind Rückübertragungsforderungen von in der Nazizeit enteigneten Grundstücksbesitzern. Da laut Bezirksamt „verschiedene Flächen beidseits der Michelangelostraße“ betroffen sind, ist das komplette Neubauviertel mit 1200 geplanten Wohnungen bedroht. Mehr zum Thema, siehe Link:

https://leute.tagesspiegel.de/pankow/macher/2021/04/15/164706/restitutionsansprueche-gefaehrden-neubauprojekt-michelangelostrasse/?utm_source=leute-pankow

Der Schulneubau im neuen Viertel soll das Schulplatzdefizit zwischen den Einschulungsgebieten der Picasso-Grundschule und der Paul-Lincke-Schule ausgleichen. „Durch eine zügige Realisierung des Schulneubaus, hier der Primarstufe, an der Michelangelostraße könnte die Schulplatzsituation im angesprochenen Planungsraum gesichert werden“, erklärt die Bildungsverwaltung. Sie soll auf der bisherigen Busendhaltestelle Michelangelostraße entstehen. Die neue Endhaltestelle soll an den nordöstlichen Rand der Sportanlage verlagert werden (Ecke Kniprode-/Michelangelostraße).

Doch im äußersten Fall ist dort künftig weder Platz für Schule noch für Busse. Die Vorstellungen der enteigneten Eigentümer und des Senats bei den Verhandlungen über eine Entschädigung lägen derzeit noch weit auseinander, erklärte das Bezirksamt unlängst. Die Planungen für die Schule seien daher noch nicht über den Stand einer Machbarkeitsstudie hinausgekommen, so die Bildungsverwaltung. „Zuverlässige, konkrete Aussagen zum zeitlichen Realisierungshorizont“ könnten derzeit nicht getroffen werden.

************************************************************************************************************************

04.06.2021  Demo des “ Berliner Bündnis für Nachhaltige Stadtentwicklung „

Dazu der Link:   Pressemitteilung_BBNS_Demo5.6.21

Berliner Bündnis für Nachhaltige Stadtentwicklung „.  Wer sind wir ?

Dazu der Link:   https://www.nachhaltigestadtentwicklung.berlin/

************************************************************************************************************************

26.05.2021  Information des Vereinsvorstandes

Dazu der Link:   Info_Vereinsvorstand_26_05_2021

Link zum Flyer, Demo:   Flyer_Demo_5.6.2021

************************************************************************************************************************

05.05.2021  Information zur 41. ordentlichen digitalen Tagung der BVV Pankow:

Unter TOP 2.3 – VII-1203 (s. Drs. VII-1203) wird als Vorlage zur Kenntnisnahme eingereicht:

  1. Zwischenbericht: Prioritäten für die Entwicklung von Wohnungsbaustandorten im Bezirk Pankow

 Das Bauvorhaben Michelangelostraße wird hier unter Prio2 eingestuft:

 „c) Michelangelostraße
Die Vorplanung des notwendigen Neubaus der Michelangelostraße und
notwendiger Leitungsverlegungen sollen ab 2021 unter Federführung der
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz erarbeitet werden.

Die Gruppe Koordinierung Infrastruktur (KIS) im Stadtentwicklungsamt Pankow von Berlin

hat eine Machbarkeitsstudie für einen Schulstandort abgeschlossen

und die Umsetzbarkeit eines Gemeinschaftsschulstandortes nachgewiesen.

Für diesen Bereich bereitet die Gruppe Verbindliche Bauleitplanung des

Fachbereichs Stadtplanung des Stadtentwicklungsamts Pankow von Berlin derzeit einen Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan vor.“

************************************************************************************************************************

01.05.2021  Einwohner-Antrag der „AnwohnerInitiative Thälmannpark “

(s.a. Link zur AI Thälmannpark auf dieser Seite (rechts unten)

Noch was zum Thema:   2021_05_05_Berl. Woche_S. 3_Kein Schulneubau mitten im Park

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Sympathisanten,

wir rufen Sie auf, den Einwohner-Antrag der AI Thälmannpark gegen die geplante Teilung des Wohngebietes mit einhergehender Vernichtung von Grünfläche im Zusammenhang mit der Erweiterung des Schulgeländes mit Ihrer Unterschrift zu unterstützen.

Dazu läuft eine Unterschriftensammlung per Listen noch bis zum 08.05.2021 und das Ergebnis wird dann der BVV vorgelegt.

Link zur Unterschriftenliste:   Unterschriftenliste_Thaelmannpark_erhalten

Aber auch nach diesem Termin können Sie über die Online-Petition Ihre Unterschrift leisten.

https://www.openpetition.de/petition/online/thaelmannpark-erhalten-nicht-halbieren

Vorstand

************************************************************************************************************************

25.04.2021   Information des Vereinsvorstandes

Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Sympathisanten und Unterstützer des Vereins,

seit einiger Zeit betreiben drei WBGZ-Mitglieder massiv Rufschädigung unseres Vereins in der Öffentlichkeit. Wir informierten am 29.03.21 an dieser Stelle bereits das erste Mal darüber.

Wir werden einer „Seilschaft mit den Gremien der WBGZ“ bezichtigt, was das auch immer heißen möge. Im Kern geht es darum: einige unserer Vereinsmitglieder sind auch in Gremien der WBG Zentrum e.G. aktiv und sind dadurch auf zweierlei Art und Weise sehr stark in die Problematik „Verdichtung an der Michelangelostraße“ involviert.

Was ist daran schlecht oder gar falsch? Nichts! Denn nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ zeigt sich, dass WBGZ und wir als Verein zusammen gegenüber dem BA und der BVV Pankow viel stärker auftreten und unsere Forderungen im Interesse der Bewohner unseres Wohngebiets und damit auch von ca. 3.000 WBGZ-Mitgliedern! wirksamer durchsetzen können.

Vereinsstandpunkt:  2021_04_23_Standpunkt_Verein zum Brief von H. und P._13.04.21_a

Wir verwahren uns mit allem Nachdruck gegen Vorwürfe einer „Seilschaft“ von Verein und WBGZ und gegen die in diesem Zusammenhang geäußerten unwahren Behauptungen verbunden mit übler Nachrede und haben von den Urhebern die sofortige Unterlassung gefordert.

Vorstand

************************************************************************************************************************

24.4.2021  Aufruf der Bürgerinitiative „Grüner Kiez Pankow“

Als Mitglied in den „Vereinigten Berliner Bürgerinitiativen für den Erhalt von Grünflächen in bestehenden Wohngebieten“

schließt sich unser Verein dem Aufruf der Bürgerinitiative „Grüner Kiez Pankow“ an:

Vorstand

************************************************************************************************************************

Liebe Mitstreiter*innen für Grünerhalt in Wohnanlagen,

kommt alle zu unserer gemeinsamen Demo vor dem Landesparteitag der Linken!

Wann:  am Samstag, 24.04.21, um 9:00 Uhr (bis ca. 10:30 Uhr – die Tagung beginnt um 10 Uhr.)

Wo:     vor dem Hotel Estrel/Haupteingang Ziegrastraße, Sonnenallee 225, 12057 Berlin-Neukölln (S-Bf. Sonnenallee)

Wie:     zahlreich mit Flyern, Transparenten, guter Laune etc.

Eine Demonstration unter Einhaltung der Corona-Regeln ist erlaubt und für alle gefahrlos möglich.

Wir melden die Demonstration polizeilich an und schützen uns mit Abstand und Maske.

Wir freuen uns!

i.A. Britta Krehl

Bürgerinitiative „Grüner Kiez Pankow“

https://grüner-kiez-pankow.de/

info@grüner-kiez-pankow.de

************************************************************************************************************************

15.4.2021  „Restitutionsansprüche gefährden Neubauprojekt Michelangelostraße!“

Lesen Sie dazu bitte folgenden Artikel, dazu der Link:

https://leute.tagesspiegel.de/pankow/macher/2021/04/15/164706/restitutionsansprueche-gefaehrden-neubauprojekt-michelangelostrasse/

( Sollte der Link zum Artikel des Tagespiegels nicht mehr aktiv sein, hier der Link zum PDF )

Artikel_Tagespiegel_15_04_2021

Dieses Thema steht seit der Bekanntgabe des städtebaulichen Planungsprojektes „Wohnen an der Michelangelostraße“ im Jahr 2014 im Raum.

Unser Verein hat seitdem immer wieder gegenüber dem Bezirksamt Pankow und während des Beteiligungsverfahrens (Runder Tisch 2017-2019) auch gegenüber der zuständigen Mitarbeiterin der Senatsverwaltung auf dieses ungelöste Problem aufmerksam gemacht und in regelmäßigen Abständen um Auskunft ersucht. In Beantwortung wurde jedes Mal auf die laufenden Verhandlungen zwischen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und den jüdischen Alteigentümern verwiesen: „Die Verhandlungen sind auf einem guten Weg“.

Die letzten Auskünfte des Bezirksamts Pankow (Herr Kuhn, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Grünanlagen) waren derart, dass die Restitutionsansprüche der Jüdischen Gemeinde als Gesamtpaket für Berlin verhandelt werden sollen. Das Restitutionsproblem nun als völlig unbekannt und neu darzustellen, ist einfach lächerlich.

Das Bezirksamt Pankow hat von Beginn an Planungen auf Flächen betrieben, die dem Land Berlin zu einem großen Teil nicht gehören!

Es ist uns deshalb unverständlich, warum diese Angelegenheit zum jetzigen Zeitpunkt in den Fokus der Diskussion um die geplante Verdichtung geraten ist.

Vorstand

************************************************************************************************************************

15.04.2021   Mietendeckel abgelehnt.

Sehen Sie dazu im rbb-Fernsehen am Donnerstag, 15.04.2021, um 20.15 Uhr

das Spezial „Mietendeckel gekippt – was jetzt, Berlin?“

Das Bundesverfassungsgericht erklärt den Berliner Mietendeckel für nichtig, weil das Mietendeckelgesetz gegen das Grundgesetz verstoße!

Wir bedauern diese Entscheidung außerordentlich.

Vorstand

************************************************************************************************************************

29.03.2021   Information des Vereinsvorstandes

Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Sympathisanten,

wir müssen Sie über eine recht unerfreuliche Angelegenheit informieren:

Schon seit längerer Zeit gibt es seitens eines Mitglieds der WBG Zentrum eG ständige Hetzereien und Anwürfe gegen unseren Verein und es werden Vereinsmitglieder öffentlich verunglimpft. Besonders aggressiv und ehrenrührig wird sich zu namentlich benannten aktiven Vereinsmitgliedern geäußert, die auch in genossenschaftlichen Gremien vertreten sind: sie würden die Genossenschaft unterwandern!

Dieser Rufschädigung unseres Vereins muss dringend Einhalt geboten werden! Deshalb hat sich unser Vereinsvorstand am 24.03.2021 in einem ersten Schritt gegen diese Anwürfe verwahrt, und wir haben von dem Betreffenden Unterlassung gefordert.

Vorstand

Dazu der Brief des Vereins:   2021_03_24_Verein_Brief_an_Hrn_L

************************************************************************************************************************

24.03.2021   Information aus der 40. ordentlichen Tagung der BVV Pankow

Der TOP 2.7 beinhaltete den Schlussbericht zur Drs. VIII-0432 „Nachhaltige Verkehrsplanung für die Michelangelostraße“ (Verkehrs- und Mobilitätskonzept), der lediglich zur Kenntnisnahme durch die Bezirksverordneten vorgesehen war.

Da der Verein den Stand des vorgelegten Verkehrs- und Mobilitätskonzepts in verschiedenen Punkten sehr kritisch sieht – s. a. unsere Stellungnahme unter dem Datum 20.01.2021 – 38. Ordentliche Tagung der BVV Pankow – hatten wir am 19.03.2021 die Bezirksverordneten in einem Brief aufgefordert, dem Schlussbericht nicht zuzustimmen und eine nochmalige Überweisung in den Ausschuss für Verkehr und Öffentliche Ordnung zu verlangen.

Der Brief des Vereins:  2021_03_19_Verein_Brief an Verordnete_BVV_24.03.21_TOP2.7_VMK

Die Bezirksverordneten haben dem entsprochen und eine erneute Vorlage des Schlussberichtes im Ausschuss für Verkehr und Öffentliche Ordnung gefordert.

Nun werden wir zu gegebener Zeit (Termin steht noch nicht fest) unsere Argumente im Ausschuss vortragen und hoffen, die Abgeordneten überzeugen zu können, dass es für die erforderlichen Stellplätze ungenügende Lösungen gibt und keine Notwendigkeit vorhanden ist, die Straßen innerhalb des Wohngebietes in verkehrsberuhigte Straßen umzuwandeln.

Vorstand

************************************************************************************************************************

02.03.2021   Radiointerview über unsere Vereinstätigkeit

Link zur Textfassung des Interviews:   2021_03_04und11 _Verein_Radiointerview_Textfassung

Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Sympathisanten,

es wird ein Radiointerview*) mit der Vorsitzenden und der stellv. Vorsitzenden über unsere Vereinstätigkeit ausgestrahlt:

Teil 1:   am Donnerstag, d. 04.03.2021, 13-14 Uhr

Teil 2:   am Donnerstag, d. 11.03.2021, 13-14 Uhr

Die Sendung heißt O.K.beat, läuft auf dem Öffentlich-rechtlichen Sender „Alex-Berlin“ und ist über UKW-Antenne 91,0 MHz (nur in Mono) zu empfangen.

Ebenso auf:

–   UKW-Kabel auf 92,6 MHz

–   Stream:  https://www.alex-berlin.de/radio/livestream.html

–   Stream:  http://www.rockradio.de

Außerdem kann das Interview komplett empfangen werden in den Nächten

vom 16./17. März (Teil 1) und

vom 23./24. März (Teil 2), je ab ca. 0.00 Uhr

in „pommes rot weiß“ auf http://www.rockradio.de (Stereo + Titelliste einsehbar).

Wir würden uns freuen, von Ihnen dazu ein Feedback über unsere Kontaktadresse zu bekommen: vorstand@michelangelostrasse.org

Vorstand

*) Wir danken Herrn Rolf Gänsrich, freier Journalist, der uns zu diesem Interview eingeladen hatte.

P.S.

Ein Bezug zum Interview wird genommen in der Märzausgabe der „Prenzlberger Ansichten“. Diese liegen ab dem 09./12.03.2021 in folgenden Geschäften in unserem Einzugsbereich aus:

im Edeka Greifswalder Str. / Storkower + Allnatura Greifswalder Str. + Rewe Goldpunkpassagen + Edeka Ostseestr / Greifswalder Str.

Link zur Märzausgabe der “ Prenzlauer Ansichten “

2021_März_Prenzl.berger Ansichten_Michelangelostr

************************************************************************************************************************

15.02.2021   Betr.:  Petition an den Bundestag

Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Sympathisanten,

unser Vereinsmitglied Herr H.-J. Freund hat auf der Plattform chance.org eine Petition an den Bundestag gestartet.

„soziale-grundbeduerfnisse-duerfen-keine-quelle-fuer-profite-und-bereicherungen-sein“

Link zur Petition:   Text Petition

Das Ziel ist, in das Grundgesetz soziale Grenzen für die Marktwirtschaft so einzufügen, dass die soziale Spaltung der Gesellschaft aufgehalten wird und die zunehmende Verarmung von immer mehr Bürgern aus dem Profitstreben der Investoren verhindert wird.

Mit der Bundestagswahl 2021 soll zugleich eine bundesweite Volksabstimmung zu wichtigen Themen durchgeführt werden.

Wir halten den Themenvorschlag dafür geeignet und bitten Sie, die Petition zu unterstützen.

Sobald 10 Unterschriften unter
https://www.change.org/p/abstimmung21-soziale-grundbed%C3%BCrfnisse-d%C3%BCrfen-keine-quelle-von-profit-und-bereicherung-sein-748c63df-4a33-41e1-ad18-bcb5c299f7ec

eingetragen sind, wird die Petition auf der Plattform change.org veröffentlicht.
Vorstand

************************************************************************************************************************

29.01.2021   Baumfällaktion im Innenhof der Häuser HE 58-74

Das Straßen- und Grünflächenamt Pankow hat eine Baumfällaktion im Innenhof der Häuser HE 58-74 veranlasst.

Diese steht im Zusammenhang mit der Umgestaltung des Mittelweges(bei den „drei Grazien“).

Näheres erfahren Sie aus beiligendem Informationsblatt des Bezirksamts:

Link zum Infoblatt:   Baumfällarbeiten_im_Mühlenkiez

************************************************************************************************************************

20.01.2021   38. ordentliche Tagung der BVV Pankow

TOP 2.6 der TO beinhaltet den „5. Zwischenbericht zur nachhaltigen Verkehrsplanung für die Michelangelostraße“ (Drs. VIII-0432).

Das darin genannte Verkehrs- und Mobilitätskonzept mit Stand vom 10.12.2020

dazu der Link:  2020_12_10_LKArgus-Vortrag VMK GreifswalderStrasse_Ausschuss Verkehr

wird von unserem Verein kritisch eingeschätzt, und wir haben deshalb dazu am 18.01.2020 eine Stellungnahme an die Verordneten der BVV übergeben.

Link zur Stellungnahme:  2021_01_18_Verein_Stellungnahme zum 5. Zwischenbericht_VMK_BVV_20.01.2021_V_1.1

Vorstand

************************************************************************************************************************

15.01.2021   Information der Bürgerinitiative “ Grüner Kiez Pankow “

Liebe Mitstreiter*innen,

am Montag (18.01.21 um 18 Uhr) findet das „Stadtforum Pandemie“ statt. Sowohl Sebastian Scheel (Senator für Stadtentwicklung und Wohnen) als auch Regula Lüscher (Senatsbaudirektorin) nehmen teil.

Ihr könnt euch jetzt schon schriftlich beteiligen und Fragen oder Anregungen schreiben. Am Montag dann kann man während des Livestreamings in einem Chat Fragen stellen.

https://www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/stadtforum/de/pandemie/index.shtml

https://mein.berlin.de/projekte/stadtforum/

Es wäre toll, wenn wir mit unserer Forderung nach Erhalt von Grün- und Freiflächen (besonders nötig in Pandemiezeiten) zahlreich vertreten wären und die Diskussion dahingehend beeinflussen könnten!

Macht mit!

Mit kämpferischen Grüßen aus Pankow,

i.A. Britta Krehl

Bürgerinitiative „Grüner Kiez Pankow“

Tel. 0172 – 38 55 272

www.grüner-kiez-pankow.de

info@grüner-kiez-pankow.de

************************************************************************************************************************

02.01.2021   Großprojekt in Prenzlauer Berg läßt 2000 Autos verschwinden

Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Anwohner der Michelangelostraße,

wir möchten Sie auf einen Artikel in der Berliner Morgenpost hinweisen, der in der online-Version am 26.12.20 (Anlage,A) und in einer stark gekürzten Druckversion am 29.11.20  (Anlage B ) veröffentlicht worden ist.

Link zur Anlage A:   2020_12_26_Berliner Morgenpost_Th. Schubert_Stand VMK

Link zur Anlage B:   2020_12_29_Berliner Morgenpost_Th. Schubert_VMK

Stellungnahme des Vereins:   2020_12_30_Schreiben an Schubert_Berliner Morgenpost_V_1.0

Antwort, Berliner Morgenpost:   2020_12_30_Antwort von Morgenpost_Schubert

************************************************************************************************************************

01.01.2021          Die Kulturmarkthalle, Hanns Eisler Str. bleibt bis auf weiteres geschlossen.

************************************************************************************************************************

Archivierung der Seite “ Termine “ 

 

07.01.2022          Berliner Bündnis für nachhaltige Stadtentwicklung ( BBNS )

06.01.2022          ÖS für Stadtentw.,Bebauungsplanung,Genehm.

04.01.2022          ÖS für Klimaschutz,Grünanl.,Spielpl.,Umwelt/Natur

24.11.2021          2. ordentl. Tagung der BVV-Pankow

24.11.2021          Mitgliederversammlung findet nicht statt ! ( wegen Coronapandemie )

13.11.2021          7.Kulturtag Initiative “ Platz sucht Identität “

10.11.2021          Mühlenkieztreff

10.11.2021          Vorstandssitzung

04.11.2021          Konstituierende Tagung der  BVV

13.10.2021          erw. Vorstandssitzung

13.10.2021          Mühlenkiezrunde

30.09.2021          ÖS Verkehr/öffentl.Ordnung

29.09.2021          44. ordentl. Tagung der BVV-Pankow

28.09.2021          ÖS Stadtentwicklung/Grünanlagen

16.09.2021          ÖS Verkehr/öffentl.Ordnung

16.09.2021          ÖS Umwelt/Natur

14.09.2021          ÖS Stadtentwicklung/Grünanlagen

08.09.2021          ÖS Gleichstellung, Bürgerbeteiligung

08.09.2021          Mühlenkieztreff ( i.d. KulturMarktHalle )

02.09.2021          ÖS Verkehr/öffentl.Ordnung

01.09.2021          43. ordentl. Tagung der BVV-Pankow

01.09.2021          Vorstandssitzung

31.08.2021          ÖS Stadtentwicklung/Grünanlagen

19.08.2021          ÖS Verkehr/öffentl.Ordnung

19.08.2021          ÖS Umwelt/Natur

18.08.2021          ÖS Verkehr/öffentl.Ordnung ( Sondersitzung )

17.08.2021          ÖS Stadtentwicklung/Grünanlagen

11.08.2021          ÖS Gleichstellung, Bürgerbeteiligung

23.06.2021          Vorstandssitzung

17.06.2021          ÖS Verkehr/öffentl.Ordnung

16.06.2021          42. ordentl. Tagung der BVV-Pankow

15.06.2021          ÖS Stadtentwicklung/Grünanlagen

03.06.2021          ÖS Verkehr/öffentl.Ordnung

03.06.2021          ÖS Umwelt/Natur

01.06.2021          ÖS Stadtentwicklung/Grünanlagen

26.05.2021          Vorstandssitzung

19.05.2021          ÖS Gleichstellung, Bürgerbeteiligung

06.05.2021          ÖS Verkehr/öffentl.Ordnung

05.05.2021          41. ordentl. Tagung der BVV-Pankow

04.05.2021          ÖS Stadtentwicklung/Grünanlagen

24.04.2021          erweiterte Vorstandssitzung

22.04.2021           ÖS Verkehr/öffentl.Ordnung

22.04.2021          ÖS Umwelt/Natur

20.04.2021          ÖS Stadtentwicklung/Grünanlagen

14.04.2021          ÖS Gleichstellung, Bürgerbeteiligung

11.03.2021          ÖS Verkehr/öffentl.Ordnung

11.03.2021          ÖS Umwelt/Natur

09.03.2021          ÖS Stadtentwicklung/Grünanlagen

03.03.2021          ÖS Gleichstellung, Bürgerbeteiligung

25.02.2021          ÖS Verkehr/öffentl.Ordnung

24.02.2021          39. ordentl. Tagung der BVV-Pankow

23.02.2021          ÖS Stadtentwicklung/Grünanlagen

15.02.2021          Vorstandssitzung

11.02.2021          ÖS Verkehr/öffentl.Ordnung

09.02.2021          ÖS Stadtentwicklung/Grünanlagen

27.01.2021          ÖS Gleichstellung, Bürgerbeteiligung

21.01.2021          ÖS Verkehr/öffentl.Ordnung

20.01.2021          38. ordentl. Tagung der BVV-Pankow

19.01.2021          ÖS Stadtentwicklung/Grünanlagen

11.01.2021          Vorstandssitzung

07.01.2021          ÖS Verkehr/öffentl.Ordnung

07.01.2021          ÖS Umwelt/Natur

05.01.2021          ÖS Stadtentwicklung/Grünanlagen

Weitergehende Archivierungen erfolgen auf externen Speichermedien.

( Diese können über den Administrator abgefordert werden )