Verein für Lebensqualität an der Michelangelostraße e.V.

Aktuelles

20.08.2019

Betr.:  Es tut sich was im Mühlenkiez

Eröffnung des Ballspielplatzes an der Hanns-Eisler-Str.6 ( siehe Einladung )

Link zur Einladung:   Einladung_Eröffnung_Ballspielplatz_HE6

************************************************************************************************************************

06.08.2019

Betr.:  Michelangelostraße, Vorgehensweise für die weiteren Planungsschritte

Vorlage des BA-Pankow an die BVV ( Drucksache: VIII-0217 )

Link zur Vorlage:   Drs. VIII-0217_Michelangelostraße Bauvorhaben_Stand 06.08.19

************************************************************************************************************************

28.06.2019

Betr.:  Auswertung unserer Meinungsumfrage

Sehr geehrte Vereinsmitglieder, Anwohner und Interessierte,

anlässlich der Öffentlichen Ausstellung der Entwürfe zur Neubebauung der Michelangelostraße vom 03.-12.05.2019 in der Kulturmarkthalle hatten wir im gesamten Wohngebiet 4.500 Flyer mit einem Fragebogen verteilt.

Dazu gab es 503 Rückmeldungen – d.h. eine repräsentative Rücklaufquote von 11%.

Insgesamt ergibt die gründliche Auswertung ein weitgehend einheitliches Bild und untermauert die ablehnende Haltung unseres Vereins gegenüber den drei ausgestellten Prinzipentwürfen des Bezirksamtes zur Neubebauung der Michelangelostraße!

Ø  96% sind gegen die aktuell geplanten 1.200 WE und gegen die drei ausgestellten Modelle! Keines dieser Modelle fand die Zustimmung der Befragten.

Ø  71% halten den vom Verein vorgeschlagenen Kompromiss von max. 850 WE noch für anwohnerverträglich.

18% lehnen aber auch diese Zahl ab und sind gegen jegliche Bebauung!

Ø  Für 86% ist das dargestellte Pkw-Stellplatzangebot nicht akzeptabel!

Ø  Ca. 50% haben konkrete Forderungen und Kritiken zu folgenden Themenkomplexen geäußert:

Freiraum, Grünanlagen, Baumbestand, Klima, Stellplätze ÖPNV, Verkehr, Wohnen und Bauen

Von vielen Anwohnern wird eine Verschlechterung der klimatischen Verhältnisse durch die Nachverdichtung befürchtet.

Wir bedanken uns bei allen, die mit ihren Meinungsäußerungen maßgeblich zu diesem aussagekräftigen Befragungsergebnis beigetragen haben!

Wir haben unser Fazit aus dieser Meinungsumfrage an die zuständigen Stellen im Bezirksamt und in der Senatsverwaltung übergeben und die entsprechende Berücksichtigung bei der Vorbereitung des Aufstellungsbeschlusses (voraussichtlich im Herbst 2019) gefordert!

 Vereinsvorstand

Link zum Fazit:  2019_06_21_Verein_Fazit_Ausstellung_Prinzipentwürfe_Kurz

************************************************************************************************************************

19.06.2019

Betr.:  Sprechstunde des Bezirksbürgermeisters von Pankow

Der Pankower Bezirksbürgermeister Sören Benn (Die Linke) führt seine
nächste öffentliche Bürgersprechstunde am Mittwoch, dem 19. Juni 2019, von
15 – 17 Uhr, vor dem Mühlenberg-Center in der Greifswalder Str. 90, 10409
Berlin, durch. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Sorgen,
Problemen und Anregungen an den Bürgermeister zu wenden.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Rückfragen: Pressestelle, Telefon: (030) 90295-2306

************************************************************************************************************************

14.05.2019

Betr.:  Ausstellung des Bezirksamtes Pankow in der KulturMarktHalle

Wir danken allen Besuchern unseres Informationsstandes, die wir im Rahmen der Ausstellung der Prinzipentwürfe des Bezirksamtes vom 03.-12. Mai 2019 in der KulturMarktHalle Hanns-Eisler-Straße 93, begrüßen konnten.

Ganz besonders freuen wir uns über die große Resonanz, die unsere kleine Fragebogenaktion im Wohngebiet gefunden hat. Zeigt das Ergebnis doch, dass unsere Ablehnung der Prinzipentwürfe mit 1.200 Wohnungen von der Mehrheit geteilt wird.

Wir werden bis Monatsende eine umfassende Auswertung der Befragung auf unserer Homepage veröffentlichen und auch darüber informieren, wie wir nach dem vorläufigen Ende des Beteiligungsverfahrens (Runder Tisch) unsere Forderung nach Weiterführung der aktiven Bürgerbeteiligung im Planungsverfahren „Michelangelostraße“ in Politik und Verwaltung einbringen werden.

Der Vereinsvorstand

************************************************************************************************************************

07.05.2019, 17:15 Uhr

Pressemitteilung des Vereins für Lebensqualität an der Michelangelostraße e.V.

(  http://michelangelostrasse.org/ )

Behutsame Verdichtung:  Ja
Nein zu 1.200 Wohnungen!

 

KLARSTELLUNG

in Bezug auf die Bewertung des Beteiligungsprozesses „Bauen an der Michelangelostraße“ und dessen Ergebnisse durch das Bezirksamt Pankow (s. Anl. 1)

Link zu Anl. 1:  2019_05_07_Verein_Pressemitteilung

Der Flyer zur Ausstellung:  2019_04_15_Verein_Flyer

************************************************************************************************************************

02.05.2019

Betr.:  Ausstellung des Bezirksamtes Pankow in der KulturMarktHalle

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Anwohner und Interessierte,

die Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens „Bauen an der Michelangelostraße“ (Runder Tisch) werden im Rahmen einer Ausstellung des Bezirksamtes vom 03.-12. Mai 2019 in der KulturMarktHalle Hanns-Eisler-Straße 93, der interessierten Öffentlichkeit präsentiert.

Link zur Einladng:   michelangelo_flyer

Wir haben während der gesamten Ausstellung ab 04.05.2019, jeweils von 13-19 Uhr, einen eigenen Informationsstand in der KMH und werden dort den Besuchern unsere Meinung zu den vorgestellten Prinzipentwürfen vermitteln.

Standpunkt Vereins:   2019-04-15_Verein_Standpunkt

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie an unserem Informationsstand begrüßen und mit Ihnen ins Gespräch kommen könnten – vor allem über die mögliche Weiterführung der Bürgerbeteiligung im Planungsprozess „Bauen an der Michelangelostraße“.

Wir appellieren an Sie: besuchen Sie die Ausstellung und bilden sich Ihre persönliche Meinung!

Sehr gern nehmen wir Ihr kurzes Resümee nach dem Besuch der Ausstellung und unseres Informationsstandes auf beiligendem Formular entgegen.

Link zum Formular:   Feedbackformular

Mit freundlichen Grüßen

Der Vereinsvorstand

************************************************************************************************************************

01.05.2019

Betr.:  Planungsparty am Spielplatz hinter der Thomas-Mann-Str. 2-12

Link zum Flyer:   Ankündigung_Planungsparty

************************************************************************************************************************

16.04.2019

Betr.:  Beitrag in der Berliner Woche – Ausg. vom 17.04.2019

Link zum Beitrag:  Beitrag_Berliner_Woche_17_04_2019

Klarstellung in Bezug auf den Beitrag in der Berliner Woche – Ausg. vom 17.04.2019

Er suggeriert zum wiederholten Mal, dass alle Teilnehmer im Beteiligungsverfahren mit den erreichten Ergebnissen (drei Prinzipentwürfe) der „Runden Tische “ einverstanden sind und damit ein Konsens für die weitere Planung besteht.

Dem müssen wir als „ zentral Beteiligter “ nachdrücklich widersprechen. Wir haben das bereits mehrfach getan und sagen es heute noch einmal: Wir lehnen die Prinzipentwürfe des Bezirksamtes ab! ( siehe Klarstellung ).

Link zur Klarstellung:   2019_04_16_KLARSTELLUNG WEbsite_V_2 0

Durch solche Machenschaften ( u.a. einseitige! Medienberichterstattung ) wird der Eindruck erweckt, dass wir als Verein die Planungen des BA voll mittragen! Damit wird unsere langjährige, konstruktive Arbeit im Beteiligungsverfahren ignoriert und uns als Verein Schaden zugefügt.

Wir werden unseren Standpunkt während der öffentlichen Ausstellung der Modelle vom 3.-12.5.2019 in der Kulturmarkthalle ( KMH ) HEStr. 93 klar und unmissverständlich vertreten.

Der Vereinsvorstand

************************************************************************************************************************

18.02.2019

Betr.:  Behutsame Verdichtung

Behutsame Verdichtung ??? – Wir sagen: 1.200 Wohnungen sind immer noch zu viel!

Am 24.01.2019 fand die Rückkopplungsrunde Städtebau (8. Runder Tisch) statt. Das Bezirksamt stellte dazu die drei im Sept. mehrheitlich abgelehnten Versionen der Prinzipentwürfe in leicht variierter Form als Modelle vor.

Im Ergebnis dessen geben wir als Vereinsvorstand folgendes Statement ab:

Link zur Statement:  http://michelangelostrasse.org/wp-content/uploads/2019/02/Behutsame_Verdichtung_31.01.19.pdf

Unsere detaillierte Stellungnahme zu den Prinzipentwürfen haben wir am 18.02.2019 dem Bezirksamt übergeben.

Link zur Stellungnahme:   http://michelangelostrasse.org/wp-content/uploads/2019/02/2019_02_18_Verein_Stellungnahme-zu-Prinzpentwürfen-vom-24.012019.pdf

************************************************************************************************************************

07.01.2019

Betr.:  Bauvorhaben an der Michelangelostrasse

Liebe Vereinsmitglieder,

wie uns das Bezirksamt am 19.12.2018 informiert hatte, findet

am Donnerstag, dem 24. Jan. 2019, um 18 Uhr im BVV-Saal, Fröbelstr.17

die nächste Rückkopplungsrunde ( „Runder Tisch“ ) zur Überarbeitung der vom BA am 06.09.2018 vorgelegten 3 Prinzipienentwürfe statt.

Es werden die Überarbeitungen der vom BA am 6.9.2018 vorgelegten und von den Mitgliedern des Runden Tisches abgelehnten drei Prinzipentwürfe vorgestellt..

Link zur Tagesordnung:   http://michelangelostrasse.org/wp-content/uploads/2019/01/190124__Michelangelostraße_Themenrunde_8_Tagesordnung.pdf

Der Verein hat folgende Anträge an den 8. “ Runden Tisch “ gestellt:

http://michelangelostrasse.org/wp-content/uploads/2019/01/24-01-19_Verein_Anträge-an-den-8.-Runden-Tisch.pdf

Diese Veranstaltung ist notwendig geworden, weil es durch die Teilnehmer des „Runden Tisches“ massive Kritik an den Entwürfen gegeben hatte – denn die Ergebnisse der sechs Themenrunden und der beiden Werkstattrunden ( Sept. 2017-Juni 2018 ) waren dabei so gut wie nicht berücksichtigt worden.

Nunmehr sind wir sehr gespannt, wie das Bezirksamt darauf reagiert hat und ob – wie von uns gefordert – am 24.01.2019 ein kompromissfähiger städtebaulicher Entwurf vorgelegt wird.

Und wir teilen ganz und gar nicht die Meinung unseres Bezirksbürgermeisters Herrn Benn, dass „wir jetzt im Prinzip durch sind“!  ( Berliner Woche vom 2.1.2019  ) Dazu der Link: http://michelangelostrasse.org/wp-content/uploads/2019/01/Berliner_Woche_KW01_2019.pdf

Im Gegenteil: Wir werden sehr genau schauen, was das Bezirksamt uns, den Beteiligten des Runden Tisches, am 24.01.2019 zur Diskussion vorlegen wird, und wir werden uns – wie bisher auch – damit sachlich-kritisch auseinandersetzen!

Vorstand

************************************************************************************************************************

Hier nicht mehr aufgeführte Informationen finden Sie im “ Archiv „